Windpark Büttstedt

 

Die Windparkanlage Büttstedt mit 17 E66/18.70 in der Gemarkung Büttstedt und 3 E66/18.70 und einer E-40 in der Gemarkung Struth wurde von der Firma GERES geplant und verwirklicht. In der Gemarkung Struth befinden sich noch 3 E-40 und 2 E66 18.70 die Privatpersonen, gehören so das sich zurzeit eine Gesamtzahl von 26 Windenergieanlagen ergibt. Die Zustimmung zum Bau der Anlagen in Büttstedt erfolgte am 10. Oktober 2001 durch das Thüringer Landesverwaltungsamt. Die Windräder wurden von der Herstellerfirma ENERCON produziert und aufgestellt. Enercon ist der größte Produzent von Windenergieanlagen in Deutschland und hat mit seiner getrieblosen Technologie Maßstäbe gesetzt. Die Wartung und Instandsetzung der Anlagen erfolgt ebenfalls durch den Anlagenhersteller, der mit Monteuren aus der Region den reibungslosen Betrieb des Windparkes gewährleistet. Die Nutzungsdauer der Türme beträgt ca . 30 Jahre. Die Kosten für den gesamten Windpark betrugen für den Bau ca.50 Mio. €. Die maximale Einspeiseleistung der 21 Windenergieanlagen der GERES beträgt 36.600 kW.


Büttstedt mit Windpark

 

Weiterführunde Informationen zum Windpark finden Sie auf folgender Homepage: www.windpark-buettstedt.de